Dienstag, 27. Januar 2015

zum Trost ein Socken-Häschen - Epic Fail?

Zumindest für mich, wobei meine bessere Hälfte anderer Meinung ist.

Aber der Reihe nach.

Heute war ein sehr lang erwarteter Tag - wie hier geschrieben musste ich mich fast 2 Monate gedulden, bis heute endlich der Tag des Herz-MRT's  war.
Mir ging es in den letzten Wochen immer schlechter, da mich diese unplanbare Situation wirklich fertig macht. Es ist eine Kopfsache und Ablenkung hat nicht immer funktioniert.
Nun, jedenfalls war heute der Tag, der zumindest eine Richtung geben sollte - OP sofort nötig oder nicht? Bleibt es unter Beobachtung oder muss etwas gemacht werden?
Mittlerweile wäre mir beides recht, Hauptsache endlich ein aussagekräftiges Ergebnis.
Tja, das Schicksal ist manchmal eine ganz schöne Bitch - mein Puls ist so unregelmäßig das auch nach fast 20 Minuten im MRT kein klares Bild zu erzeugen war. Bisher wusste ich nicht das ein MRT an die Frequenz des Herzschlags angebunden ist. Man lernt nie aus.
Nun, das Ende vom Lied - ich darf mich jetzt um einen Termin im Herzzentrum kümmern weil die da wohl ein super-niegel-nagel-neues extrem schnelles CT haben sollen, mit dem man vielleicht irgendwas darstellen kann. Noch mehr Wartezeit ohne auch nur den Funken einer Richtung.
Grandios. Man kann sich meine Stimmung vorstellen.

Zur Aufmunterung wollte ich eine kleine Spielerei ausprobieren, die ich in den Weiten einer der zahlreichen Facebook Nähgruppen entdeckt hatte - ein Socken Häschen.
Fand ich so süß. Leider hatte das Kind keine Socken über, die zu Kleinen hatten wir vor kurzem der Kleiderspende übergeben *argh*
Also wurde ein günstiger 5er Pack erstanden und hier Fehler Nr. 1 - Frottee.
Furchtbar zu Nähen wenn die Innenseite außen ist.
Außerdem hängen meine Ohren nicht. Die Stickerei ist nicht so dolle. Alle Knopfaugenähnlichen Dinge, die in meinem Besitz waren, sahen ziemlich blöd aus. Ohne Schleife um den Hals sah er furchtbar aus. Und überhaupt. Fehler 2 bis 6 eben.

Tja, nach gut 1 h sitzt er nun hier und im Vergleich zu seinem Internet Vorbild sieht er irgendwie wie der fette Cousin aus, mit dem Keiner spielen will *seufz*





Mein Mann findet es niedlich und durfte es gleich auf seinem Schreibtisch behalten.
Vielleicht probiere ich es noch ein Mal mit normalen Socken aus. Mal sehen.
Der kleine Dicke hat jedenfalls leider nicht den Zweck der Aufmunterung erfüllt.
Trotzdem darf er zum Creadienstag und zum Upcycling Dienstag, denn eine gebrauchte Socke wäre super zu verwenden gewesen. Naja und ein klitze-kleines bisschen niedlich finde ich ihn schon. Aber psst!