Freitag, 30. Januar 2015

Vorfreude - ab heute wird geoverlockt


mein heutiger Beitrag zum Freutag ist eigentlich kein Selbergenäht sondern ein Selbergekauft Freudentag.
Und zwar darf ich mir nach meiner Rumheulerei im kein-Overlock-Jungfrau-Post von letztem Freitag tatsächlich eine der begehrten Maschinen kaufen. Bzw. habe ich das gestern getan. Also der Mann in meinem Auftrag. Na wie auch immer.

Amazon hat das gute Stück schon verschickt und ab heute nachmittag sollte dann eine Gritzner 788 Overlock Nähmaschine mein Eigen sein. Natürlich samt Konen zum gleich loslegen.
Ich hatte ursprünglich die  W6 N 454D Overlock im Sinn, doch die steht aktuell auf 1-2 Monate Lieferzeit ?!?
Zudem hat die Gritzner einige Kleinigkeiten, die mir doch sehr gefallen - Freiarm, 5 Zusatzfüsse und ein Auffangbehälter. Und so riesig ist der Preisunterschied auch nicht. Also wurde es die Gritzner.

Und jetzt geht es los mit dem planen - bisher habe ich mich vor den langen Nähten an Kleidung für mich immer gescheut - es dauerte so ewig. Aber nun kann ich nach Herzenslust durch meine 2 (!) vorhandenen Burda Zeitschriften toben *lach*
Nein, ernsthaft, es gibt schon genug Projekte die ich jetzt in Angriff nehmen werde:

  1.  das Oberkleid zu meinem Zwerginnenkleid nach Simplicity 7654 wie Lydias nähen
  2. das vor (oh Gott) 1,5 Jahren geplante Steampunk Outfit
  3. 1 Mal Partner-Hoodies für Mann und Tochter nach dem Schnitt MIRO
  4. einen AVARITA Tellerrock
  5. eigentlich brauche ich auch ein paar Boleros
  6. Shiftkleid  mit Godets als Probe für das nächste große Kostümprojekt
  7. folgende drei Teilchen aus einer der Burdas:



Und irgendwie hat es mir auch dieser Burdaschnitt angetan