Donnerstag, 1. Januar 2015

Neues im Blog - her mit den guten Vorsätzen

Das neue Jahr hat gerade begonnen und ich habe mich daran gemacht, den Blog etwas aufzuhübschen und zu erweitern. Vielleicht ist schon aufgefallen, dass oben im Headerbereich neue Seiten dazu gekommen sind bzw. sich das Design so Schritt für Schritt ändert.
Da hätten wir zum Einen eine Seite mit all den von mir genähten Kostümen im Überblick. Mit Klick auf das Bild kommt man zu den Posts mit den Erklärungen und Nähfortschritten.
Ich fand es selbst erstaunlich, wieviele Kostüme ich in den letzten 2 Jahren so geschafft habe.

Des Weiteren gibt es jetzt die Katergorie "Gelesen und geschrieben". Ich nehme mir jedes Jahr vor eine bestimmte Anzahl an Büchern zu lesen und verliere dann doch den Überblick. Dieses Jahr sollen es mindestens 50 werden - pro Woche eins plus Puffer.
Deshalb hatte ich mir dieses Jahr vom Weihnachtsmann etwas gewünscht
- ein Lesejournal.

Davon gibt es einige auf deutsch, zum Beispiel
aus der bekannten Ex Libris Reihe "Das private Lesejournal"


Oder auch das Bücher sind treu: Ein Bücher-Tagebuch, das zwar niedlich daher kommt, aber Knochen wollte ich nicht als Bewertungsmaßstab haben ;)






Mir gefiel bei den meisten die Seitenaufteilung oder der Inhalt nicht so, ich verleihe z.B. kaum Bücher bzw kann mir (noch) merken, wer welches hat.
Am Ende habe ich mich für ein englisch sprachiges Journal entschieden. Ich lese ohnehin recht viel auf Englisch und es gefiel mir von der Aufmachung sehr gut.
The Book Lover's Journal: My Personal Reading Record kommt im handlichen A5 Format und dezentem schwarz daher. Es hat Platz für 140 Bücher und einige Wunschlisten, ist aber nicht durch eine A-Z Nummerierung oder Ähnliches eingeschränkt.



Es ist schön praktisch von der Größe und die Ringbindung funktioniert gut.
Platz ist auch genug für einige Anmerkungen oder Sätze die man gut fand.
Und wie man sieht, habe ich mein erstes Buch für dieses Jahr schon durch.
Ok, es ist ein bisschen geschummelt, aber das Leben ist kurz ;)
Was genau es war und mein Fazit dazu gibt es in einem extra Post.
Ab sofort immer unter dem Label Bücherwurm zu finden.
Und im Zuge der Designumstellung findet ihr rechts die 5 Bücher, die ich aktuell im Stapel habe. Zum Teil lese ich sie parallel, da manche Themen doch stimmungsabhängig sind.
Und ja - es sind Klick-trough's zu Amazon. Vielleicht interessiert ja den Ein oder Anderen eins der Bücher. Wenn nicht tut es auch nicht weh. Hatte ich mir so gedacht. 


Der letzte Teil bezieht sich auf den "Geschrieben" Teil der neuen Seite.
Ich lese nicht nur unheimlich viel, ich schreibe auch selbst. Kurzgeschichten und auch ganze Epen. Fanfiction und auch ganz eigenes. Und momentan bereite ich die Veröffentlichung meines ersten E-Books vor. Ein Frauen-Liebes-Roman. Nicht ganz jugendfrei ;) Aber bei den Testlesern ganz gut angekommen.
Ich fände es schade, ihn in der Schublade verkümmern zu lassen und wie schon Holger Biege sang:

Sagte mal ein großer Dichter,
Daß ein Mann im Leben die drei Dinge schaffen sollte, daß es lohnt.
Er sollt einen Baum einpflanzen und ein Buch im Leben schreiben
Und dann sollt er zeugen einen Sohn.

Naja, Bäume gepflanz habe ich im Garten genug, außerdem lege ich fest, eine Tochter geboren zu haben ist mehr Wert als einen Sohn gezeugt zu haben und das Buch wird dann ja die kleinste Aufgabe sein.
Neuigkeiten dazu dann bald an dieser Stelle.