Freitag, 23. Januar 2015

ich bin keine (Overlock) Jungfrau mehr

Der Titel sagt doch eigentlich schon alles.
Meine Nachbarin hat sich durch mein ewiges Geschwärme eine W6 Overlock Maschine zugelegt. Ich bin neidisch. Jedes Mal wenn ich ein immer größer werdendes Oberteil für das Kind nähe, nervt mich der Pseudo-Overlockstich meiner Maschine. Nicht weil er nicht geht, aber er ist laaaaangsam.
Kein Wunder wenn 1 Nadel die Arbeit und Wege von 4 machen muss.
Und auch ein Grund warum ich mich vor Oberteilen für mich und meinen Mann scheue. Wenn man für eine Naht gute 30min braucht, ist das eine Geduldsprobe sondersgleichen.

Jedenfalls durfte ich mir das gute Stück der Obermieterin ausleihen. Und da ich weiss das sie ab und an hier liest - noch Mal vielen lieben Dank!
Und ich bin am ersten Tag verzweifelt - ein Faden drunter statt drüber und ständig reisst der Kram *argh*
Am zweiten Tag aber! Da ging es los. Richtig eingefädelt und in gut 3h zwei Herzdamen genäht. Ich bin so verliebt.
In die Maschine, die Kleidchen und den "Miri on the swing" Stoff.





Der Vorschlag des Mannes, ich könne die Maschine ja zum Geburtstag bekommen, stieß auf geringe Gegenliebe - der ist erst im Mai!

Ich denke ich werde ihn eher über zeugen können, schließlich ist der Stoff für einen Pulli für ihn schon da ;) Und das ist es worüber ich mich am heutigen Freitag so freue.